Logo bitkom   Logo BvD   Logo bvitg   Logo GDD   Logo GMDS

Fachtagung Datenschutz im Gesundheitswesen

Evaluierung der DS-GVO: Das kann doch weg, oder?


Programmtag - Donnerstag, 25. Juni 2020

09:15 Vortragssession
Moderation: Rebekka Weiß
09:15 Europäische Gesellschaft der Datenschutzbeauftragten
Referentin: Thomas Spaeing
  • Gründung und aktuelle Mitglieder
  • Ziele und Aufgaben
  • Aktivitäten in den Mitgliedsländern und in Brüssel
09:45 Verhaltensregeln zur Fernwartung: Der Code of Conduct des bvitg
Referent: Christoph Isele
  • Vor- und Nachteile von DS-GVO-Verhaltensregeln
  • Was regelt der bvitg-Code of Conduct?
  • Wer kann/sollte die Verhaltensregeln zeichnen?
10:15 Künstliche Intelligenz in der Medizin: Herausforderung Datenschutz und Medizinprodukte-Verordnung
Referent: Hüseyin Cavga
  • KI in der Abrechnungsunterstützung
  • Vorteile und Herausforderungen der KI Anwendungen in der Medizin
10:45 bis 10:55 Pause
10:55 Seminare: Parallele Sessions
Seminar 1: Datenschutz als konstruktiver Wegbegleiter einer digitalen Gesundheitsversorgung
Referenten: Prof. Dr. Dieter Kugelmann, Helmut Eiermann, Michael Heusel-Weiss
  • Datenschutz als verfassungsrechtliches Gebot in der Gesundheitsversorgung
  • Es ist möglich: die Digitalisierung des Gesundheitswesens datenschutzgerecht gestalten
  • Rolle der Aufsichtsbehörden
  • Arbeitsstrukturen der Datenschutzkonferenz im Gesundheitsbereich einschließlich aktueller DSK-Entschließungen
  • Diskussion über aktuelle Themen aus Recht und Technik
Seminar 2: Datenschutz-Folgenabschätzung: Umsetzung am Beispiel eines KIS
Referent: Dr. Bernd Schütze
  • Kurze Einführung in das Thema
  • Vorgehen bei einer DSFA
  • Vorstellung des Tools der GMDS und des bvitg
Seminar 3: Die Kontrollaufgaben des Datenschutzbeauftragten
Referent: Nikolaus Schrenk
  • Auditplanung
  • Durchführung
  • Berichtswesen
12:55 bis 13:45 Mittagspause
13:45 Seminare: Parallele Sessions
Seminar 4: Verarbeitung in Drittstaaten
Referent: Dr. Bernd Schütze
  • Grundlagen (2-Stufen-Prinzip, Angemessenheitsbeschluss, Übersicht geeigneter Garantien, Ausnahmen in Sonderfällen)
  • Darstellung verschiedener Szenarien (z.B. Fernwartung in Drittstaaten, Verarbeitung von med. Daten wie CR-/MRT-Bildern in Drittstaaten)
  • Beispielhafte Nutzung von Standardvertragsklauseln
Seminar 5: Auftragsverarbeitung
Referent: David Koeppe
  • Prüfung von beispielhaften Verträgen hinsichtlich Rechtskonformität
  • Vor- und Nachteile für Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter herausarbeiten
  • Abgrenzung AV / gemeinsame Verarbeitung
15:45 bis 15:55 Pause
15:55 Vortragssession
Moderation: Rebekka Weiß
15:55 Klinische Register
Referent: David Koeppe
  • Rechtsgrundlagen für die Registerführung und -teilnahme
  • Rechtliche Ausgestaltungsoptionen für Register
16:25 Interessensabwägung und Broad Consent
Referent: Dr. Bernd Schütze
  • Zweckänderung bei Zweckkompatibilität: Nutzung von Routinedaten für Forschung
  • Vorgehen bei der Interessenabwägung
  • Voraussetzungen für den „Broad Copnsent“
16:55 bis 17:10 Verabschiedung
Dr. Bernd Schütze
17:10 Ende der Veranstaltung